Navigation

Vier neue Berichte aus dem Forschungsbereich MOVE – Mobilitäts- und Verkehrssicherheitsforschung erschienen

In vier vom IfeS für die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) bearbeiteten Forschungsprojekten sind Ergebnisberichte im Fachverlag NW, Bremen erschienen; darunter aus den Projekten „Zielgruppengerechte Ansprache in der Verkehrssicherheitskommunikation über Influencer in den sozialen Medien – Forschungsstand und Handlungsempfehlungen“ und „Stand der Wissenschaft: Kinder im Straßenverkehr“. Nachfolgend finden Sie die Literaturangaben und die Links zu den kostenfrei verfügbaren PDFs.

 

Duckwitz, A.; Funk, W.; Schliebs, C.; Hermanns, C. (2020)
Zielgruppengerechte Ansprache in der Verkehrssicherheitskommunikation über Influencer in den sozialen Medien – Forschungsstand und Handlungsempfehlungen. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 302. Bremen: Fachverlag NW.
Link zur PDF

Schmidt, J.; Funk, W. (2021)
Stand der Wissenschaft: Kinder im Straßenverkehr. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 306. Bremen: Fachverlag NW.
Link zur PDF

Funk, W.; Bender, D.; Rossnagel, T. (2021)
Evaluation der Zielgruppenprogramme „Kind und Verkehr“ (DVR, DVW) und „Kinder im Straßenverkehr“ (DVW) – Phase II. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 308. Bremen: Fachverlag NW.
Link zur PDF

Funk, W.; Rossnagel, T.; Bender, D. (2021)
Evaluation des Zielgruppenprogramms „Aktion Junge Fahrer“ (DVW) – Phase II. Berichte der Bundesanstalt für Straßenwesen, Mensch und Sicherheit, Heft M 307. Bremen: Fachverlag NW.
Link zur PDF