Über das Institut

Über das Institut

Der Trägerverein

Die Gesellschaft für empirische soziologische Forschung e.V. wurde im Jahre 1950 erstmals urkundlich gegründet und richtete in der Nachfolge des Instituts für Begabtenforschung am Niedersächsischen Kultusministerium das Institut für empirische Soziologie als unabhängiges wissenschaftliches Forschungsinstitut ein.

Die Trägergesellschaft und das Institut hatten ihren Sitz zunächst in Hannover, seit 1955 ist der Sitz in Nürnberg. Mit dem 50-jährigen Bestehen wurde dem Institut für empirische Soziologie im März 2001 der Status eines „Instituts an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg“ verliehen.

 

Der Gesellschaftszweck

Alleiniger Zweck der Gesellschaft ist die Förderung der empirischen soziologischen Forschung auf freier wissenschaftlicher Grundlage, insbesondere durch den Unterhalt des Forschungsinstituts Institut für empirische Soziologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Die Gesellschaft ist nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ausgerichtet, sondern der verfolgte Zweck ist ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig.

 

Organe der Gesellschaft

Organe der Gesellschaft sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

Vorstandsvorsitzender ist Herr Hubertus Räde, weitere Vorstandsmitglieder sind die Herren Werner Krempl und Jürgen Schlerf.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Vorstand des Instituts.

Mitglieder der Gesellschaft für empirische soziologische Forschung e.V. sind natürliche und juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts.

 

Wissenschaftlicher Direktor

Wissenschaftlicher Direktor des Forschungsinstituts ist Herr Professor Dr. Martin Abraham, Ordinarius für Soziologie und empirische Sozialforschung (Schwerpunkt Arbeitsmarktsoziologie), Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

 

Wissenschaftliche Arbeit im Institut

Das Forschungsinstitut beschäftigt langjährig einen Stamm qualifizierter Wissenschaftler, der gegebenenfalls auftragsbezogen erweitert bzw. ergänzt wird.

Weitere Informationen zu den Mitarbeitern im IfeS finden Sie hier.

Durch die Mitarbeit von Institutsmitarbeitern in nationalen und internationalen Fachgremien sowie durch ihre Dozententätigkeit an der Universität Erlangen-Nürnberg und verschiedenen Fachhochschulen in der Region Nürnberg ist eine ständige Rückkoppelung zwischen Theorie und empirischer Praxis sichergestellt.

Das IfeS verfügt außerdem über eine umfangreiche Fachbibliothek und ein modernes, leistungsfähiges EDV-Netzwerk.

 

Geschäftsführung

Frau Birgit Kurz hat die Geschäftsführung des Instituts inne.

Birgit Kurz

Stellvertretender Geschäftsführer ist Dr. Stefan Zapfel.

Dr. Stefan Zapfel

  • Tätigkeit: Stellvertretender Geschäftsführer
  • Abteilung: Leiter des Forschungsbereichs Arbeit und Beruf sowie Behinderung und berufliche Rehabilitation
  • Telefonnummer: +49 911 23565-33
  • E-Mail: stefan.zapfel@ifes.uni-erlangen.de

Die Geschäftsstelle des IfeS befindet sich im Zentrum von Nürnberg, nur wenige Gehminuten vom Nürnberger Hauptbahnhof entfernt.

Nähere Informationen zur Anschrift und zur Anreise zum IfeS erhalten Sie hier.