Navigation

Neues Forschungsprojekt im Forschungsbereich MOVE: Leichte Sprache in der Theoretischen Fahrerlaubnisprüfung

Mitte Mai begannen im IfeS die Arbeiten am Forschungsprojekt „Leichte Sprache in der Theoretischen Fahrerlaubnisprüfung (TFEP)“, das von der Bundesanstalt für Straßenwesen in Auftrag gegeben wurde. Vor dem Leitbild einer umfassenden gesellschaftlichen Inklusion von Menschen mit Behinderung soll die im Projekt zu erstellende Expertise Antworten liefern, ob die Fragen der TFEP inhaltlich valide in Leichte Sprache übersetzt werden können und somit Menschen mit Behinderung der Erwerb einer Fahrerlaubnis ermöglicht werden kann. Zur Bearbeitung der Themenstellung sind Literaturanalysen, Experteninterviews und Testübersetzungen vorgesehen. Weitere Details zum Projekt finden Sie hier.