Navigation

Mensch-Maschine-Interaktion / Usability / ELSI

Projekte des Forschungsbereiches Mensch-Maschine-Interaktion / Usability / ELSI

Aktuelle Projekte

Auftraggeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Zusammenfassung:

Augmented Reality (AR)-Anwendungen sind in der Medizintechnik ein Anwendungsgebiet mit großem Zukunftspotential und hohem gesellschaftlichen Nutzen. Im Rahmen von ARTEKMED wird ein Telepräsenzsystem für die medizinische Konsultation mittels Augmented Reality für den Einsatz am Unfallort und in der Klinik entwickelt. Durch die Möglichkeit externer Expertise durch AR kann die Qualität der Diagnose und Behandlung durch die nichtärztlichen Notfallhelfer verbessert werden.
In dem Projektverbund ARTEKEMD beteiligt sich das IfeS zum einen an der Erforschung der Gebrauchstauglichkeit, Nutzerakzeptanz und der Erfassung möglicher Kommunikations-beeinträchtigungen zwischen Notfallopfer und Rettungspersonal. Zum anderen untersucht es mögliche ethische, rechtliche und soziale Implikationen (ELSI) der AR Tele-Konsultations-anwendung.
Die Partner in dem Projektverbund sind:

  • Klinikum rechts der Isar der TU München
  • Klinikum der Universität München – Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement
  • Klinikum der Universität München – Klinik für Allgemeine, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
  • GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH
  • M3i GmbH

Ansprechpartner:

Clemens Kraetsch

Publikation:

Budde, V., Reichling, J. & Kraetsch, C., Lazarovici, M., Eck, U. (2019)
Requirement analysis for an AR-based teleconsultation system. Mensch und Computer 2019 – Workshopband. Bonn: Gesellschaft für Informatik e.V.. S. 612-617.